Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Firmung

Die Taufe ist die erste Station auf unserem Glaubensweg.
Die Firmung soll uns im Glauben stärken und unsere Gottesbeziehung und unsere Zugehörigkeit zur katholischen Kirche festigen. Sie ist ein öffentliches Bekenntnis für unseren Glauben. Zugleich wird der Geist Gottes zugesagt, der uns sendet, damit wir in unserer Welt zu mehr Liebe und Solidarität unter den Menschen beitragen.
Die Kommunion hält uns in Verbindung mit Christus und der Kirche.

Regulär wird alle zwei Jahre die Firmung durch einen Vertreter des Bistums (in der Regel durch unseren Weihbischof Jörg Michael Peters) im ganzen Pastoralen Raum Betzdorf und somit auch in unserer Pfarreiengemeinschaft Niederfischbach-Mudersbach gespendet. 

Firmung 2022
In unserer Pfarreiengemeinschaft wird das Sakrament der Firmung voraussichtlich im November 2022 gespendet. Hierzu werden alle getauften Jugendlichen zwischen 15 und 16 Jahren unserer beiden Pfarreien nach den Osterferien eigens eingeladen, an der Firmvorbereitung teilzunehmen. Dabei geht es in Gespräch und auf kreative Weise darum, was im eigenen Leben zählt, um christlichen Glauben und um Kirche.

Ansprechpartner für die Firmvorbereitung in unserer Pfarreiengemeinschaft ist Pfr. Markus Ch. Watrinet.
Sollten Sie Fragen zur Firmung haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

Was bedeutet Firmung?

"Katholisch für Anfänger" von Katholisch.de